Herbstspaziergang

Guten Abend ihr Lieben,

endlich mal ein Feiertag, den wir gemeinsam verbringen konnten, ohne Verpflichtungen. Schon gestern haben wir beschlossen, dass wir viel an die frische Luft gehen wollten, um uns alle mal wieder ordentlich zu lüften.

Gesagt, getan. Mit einer Menge Gepäck, Kind und Kegel brachen wir am späten Vormittag zu einer Waldrunde auf mit dem Vorhaben, einige Geocaches zu finden. Nebenher sammelten die große Laus und ich fleißig bunte Waldschätze, für eine schöne Erntedank-Deko.
wpid-20141003_120251.jpg
wpid-20141003_132713.jpg
Natürlich kamen aber auch andere Waldfreuden nicht zu kurz…
wpid-20141003_132132.jpg
Balancieren auf Bäumen oder nach dem Einen oder Anderen Cache suchen gehörte ebenso dazu,
wpid-20141003_112655.jpg

wpid-img-20141003-wa0000.jpg

wpid-img-20141003-wa0002.jpg

P1000701

P1000709

wie kleine Vesperpausen zwischendurch
wpid-img-20141003-wa0004.jpg
Als wir dann am Nachmittag heim kamen, hatten unsere beiden Läuse so richtig rote Bäckchen und fielen in einen tiefen Mittagsschlaf ♥

Euch allen ein schönes Wochenende!

LG von Nicole

Familienausflug

Hallo ihr Lieben,

am Tag der deutschen Einheit haben wir es uns heute mal so richtig gemütlich gemacht. Kein Stress, keine Termine, sogar Ausschlafen bis halb 10 war möglich, da die Laus offensichtlich auch recht müde war. Nach einem ausgiebigen Frühstück machten wir es uns erst einmal wieder im Bett bequem, schauten mit der kleinen Dame Bücher an und ließen die Zeit einfach mal Zeit sein. Später als sonst gab es dann irgend wann einmal Mittagessen und danach startete die Laus ihren wohl verdienten Mittagsschlaf *g* Am Nachmittag haben wir dann mit meiner Family einen ausgiebigen Spaziergang mit Spielplatzbesuch gemacht, was der Lausedame unheimlich gut gefallen hat. Schaut euch die Bilder an, dann wisst ihr Bescheid ♥Natürlich habe ich auch die Zeit genutzt, um meine Olympus Testkamera kräftig zu nutzen, bevor morgen die Entscheidung, wer sie denn nun behalten darf, fällt. Da ich ein großer Landschafts- und Pflanzenliebhaber bin, habe ich auch hier ein paar nette Momente eingefangen.Alles in allem hatten wir einen sehr schönen Tag und können nun morgen wieder frisch in die Restwoche starten.

LG von Nicole

Familientagebuch #12

Hallo ihr Lieben,

nun neigt sich so langsam aber sicher das schöne lange Pfingstwochenende dem Ende zu und morgen beginnt wieder das ganz normale Leben, doch wir haben die Zeit als Familie gut genutzt und sind die letzten zwei Tage ausgiebig an der frischen Luft gewesen. Gestern Abend z. B. waren wir noch im Wald, damit sich das Lausekind so richtig schön austoben konnte. Natürlich musste da das Lauseauto auch mit, denn „Audo“ ist gerade auch der absolute Hit.Entweder man lässt fahren, oder wird selbst zum Pannenhelfer 🙂Manchmal jedoch kam auch die kleine Rennfahrerin an ihre Grenzen und ließ sich dann lieber auf Papas Rücken durch die Weltgeschichte tragen.Der Ausblick war natürlich wieder traumhaft und so haben wir oft Minuten lang an einer Stelle gestanden und unsere schöne Stadt bewundert, denn auch eine Großstadt kann ihren Reiz haben wenn man weiß, wo man hingehen muss!!!Auf dem Rückweg sind wir dann ein wenig vom richtigen Weg abgekommen und waren uns etwas unsicher, ob wir denn nun wieder zum Auto finden würden, doch Gott sei Dank funktionierte unsere innere Antenne und so kamen wir über enge Waldwege dann doch noch zum Ziel.Mit so viel Action hatten wir dann doch nicht gerechnet, doch dem kleinen Lausekind schien es gefallen zu haben. Sie saß auf dem Heimweg ganz zufrieden in ihrem Kindersitz und purzelte nach dem Abendessen hundemüde in ihr Bettchen ♥

Heute hatten wir einen Ausflug mit einem Freund und seinen 3 Kindern geplant und so entschloss ich mich, am Morgen noch einen Kuchen zu backen, damit wir auch Reiseproviant mitnehmen konnten. Für das, dass ich eigentlich nicht alle Zutaten da hatte und improvisieren musste, ist er mir erstaunlich gut gelungen 🙂Wir verbrachten also wieder einen Großteil des Tages in der Natur, machten ein kleines „Kaffeepicknick“ und ließen die Kids mal so richtig die Natur erleben. Für alle müden Krieger hatte ich aber vorsorglich mal unseren Fahrradanhänger, der gleichzeitig auch als Buggy für zwei Kinder umfunktioniert werden kann, mit und er wurde auch gerne genutzt 😀Nun ist es 21 Uhr und ich werde den Rest des Tages noch ganz gemütlich ausklingen lassen, bevor ich morgen in meine letzte Arbeitswoche vor unserem Urlaub starte.

LG von Nicole

Familientagebuch #10

Hallo ihr Lieben,

da raffe ich mich einmal auf, um am Samstag Vormittag etwas mit meiner Familie zu unternehmen und schon isses nix 🙁
Eigentlich wollten wir auf einen Bauernmarkt fahren, doch wenn man mal wieder nen Knick in der Optik hat, so wie ich,
dann liest man eben Veranstaltungsflyer ein wenig verkehrt…..Nun waren wir also vor Ort und es war weit und breit kein
Markt zu sehen, dafür aber der Hinweis, dass er am nächsten Tag stattfinden wird…..Nun hatten wir jede Menge Zeit, bevor
wir bei Schwiegermutti zum Essen eingeladen waren und mussten diese irgendwie überbrücken, denn es lohnte sich nicht wirklich, wieder heim zu fahren.
Also verfrachteten wir das Lausekind in seinem Wagen und machten uns zu einem kleinen Samstag-Morgen-Spaziergang auf, mit viel Action, Laufen, Hüpfen und Fliegen 😀
Nebenbei genossen wir aber auch die wundervolle Stille, die schöne Aussicht und das super Wetter!!!
Nachdem wir dann beim Mittagessen waren, musste die kleine Lady dann erst einmal einen Mittagsschlaf machen, denn die Ereignisse des Vormittags waren dann schon etwas anstrengend gewesen. Diese Zeit nutzten wir, um in unserem Mini-Garten ein wenig klar Schiff zu machen, denn die letzten Wochen hatten wir diesen schon gewaltig vernachlässigt. Mittlerweile war der Rasen enorm gewachsen, zwischen den Steinen kam das Unkraut und auch sonst konnte das Ganze dringend einen Besen gebrauchen 😀 Zudem versenkte der Herr Gemahl unseren Sonnenschirmständer unter die Bodenplatten, damit das kleine Lausekind nicht immer stolpern muss.Später half uns das kleine Menschlein dann kräftig mit und schwang den Besen ♥
Nach einem entspannenden Bad am Abend war die kleine Maus dann so müde, dass sie sofort eingeschlafen ist.

LG von Nicole

Familientagebuch #8

Hallo ihr Lieben,

Muttertag, ein Tag, an dem sich die Mama etwas wünschen darf, an dem der Mann und die Kinder sich um alles kümmern….hach ja, vielleicht in ein paar Jahren dann 🙂

Immerhin hat mir der Herr Gemahl ein super leckeres Essen gekocht, das hat mich sehr gefreut ♥

Da das Wetter zwar etwas kühl, jedoch super schön war, sind wir mit dem kleinen Lausekind in den Wald gefahren, weil wir nicht immer nur Runden um die Häuserblocks drehen wollten. Ihr glaubt gar nicht, wie viel Spaß so ein kleines Menschlein in der Natur haben kann, einfach nur alleine durch die Gegend wackeln, an Grashalmen ziehen, Pusteblumen an der Nase kitzeln lassen, einfach herrlich. Ab und an durften wir die Dame auch mal im Kinderwagen schieben, doch seit sie laufen kann, hat das Seltenheitswert 😀

Größtes Highlight war aber mit Sicherheit das Balancieren auf den Baumstämmen. Das kleine Menschlein war mit einer solchen Freude bei der Sache, dass uns regelrecht das Herz aufgegangen ist.

Ansonsten genossen wir die schöne Landschaft, die frische Luft und die himmlische Ruhe.

Am Abend ist das Lausekind dann hundemüde ins Bett gekugelt und schläft seit dem ruhig und friedlich.

Natürlich möchte ich aber nicht versäumen, euch mein erstes Muttertagsgeschenk zu zeigen, dass mir die kleine Dame aus dem Kindergarten mitgebracht hat.

In der Schachtel ist ein Spiegel, ist das nicht eine unglaublich goldige Idee? Ich jedenfalls habe mich ganz unglaublich dolle darüber gefreut!!!

Ich wünsche euch einen schönen Abend, bis bald!

LG von Nicole