Alles Schnuller oder was?

Hallo ihr Lieben,

ich war ja bisher immer ein Gegner von Schnullern, war sooo stolz darauf,  dass die große Laus nie einen wollte,  doch mittlerweile muss ich wohl meine Meinung revidieren. 

Lange habe ich mir darüber Gedanken gemacht, ob ich meinen Kindern einmal einen Nucki anbieten soll, oder nicht.  Als die Laus dann so gar kein Interesse zeigte,  hatte sich das Thema  erledigt.  Womit ich aber nicht rechnete war, dass meine kleine Lady eine andere Vorliebe entwickelte.  Zuerst saugte die Dame an den Fingern wenn sie zeigen wollte, dass sie Hunger hatte, dann wanderte immer öfter der Daumen in den Mund, was wir anfangs noch ganz goldig fanden,  doch mittlerweile sehen wir das etwas anders.

Als die große Laus so um die 2 Jahre alt war und wir so langsam damit anfangen wollten, den Daumen abzugewöhnen merkten wir schnell,  dass das eine schier unmögliche Aufgabe war, denn die Schnullerfee nimmt zwar Nuckis mit, aber leider keine Daumen. 

So probierten wir einiges aus, doch leider ohne Erfolg, bis heute.

In den letzten Tagen konnte ich nun beobachten,  dass auch die Babylaus genau die selben Vorlieben entwickelt,  genau wie ihre große Schwester und so stelle ich mir erneut die Frage,  was tun? Immerhin ist eine durch das lange Daumenlutschen verursachte Fehlstellung der Zähne nicht zu verachten.

Mittlerweile bin ich an dem Punkt angelangt,  den Schnuller ins Spiel zu bringen,  denn für ein Schnuffeltuch ist sie einfach noch zu klein

image

Wie war das bei euch?  Konntet ihr den Daumen abgewöhnen und wenn ja, wie? Oder gabs bei euch den Nucki oder ein Schnuffeltuch?

Freue mich über eure Antworten!

LG von Nicole