Geburtsvorbereitungskurs

Hallo und guten Abend ihr Lieben,

wie auch während der Schwangerschaft mit der Laus, besuche ich nun wieder, so einige Wochen vor dem ET, einen Geburtsvorbereitungskurs mit dem einzigen Unterschied, dass dieser speziell für Mütter mit zwei oder mehr Kindern ist.

Meine Erfahrungen aus dem ersten Kurs bewogen mich ehrlich gesagt nicht dazu, noch einmal einen Kurs zu machen, sondern eher die Tatsache, dass diese 2 Stunden in der Woche ganz mir und dem Baby gehören würden, fernab von jeglichem Alltagsgeschehen. Die Dinge die wir da lernen sind zwar ganz interessant doch erinnere mich an die Geburt von der Laus, wo ich nicht wirklich auf die erlernten Techniken zurückgegriffen hatte. Unter der Geburt hatte ich alles vergessen und ließ mich einfach von meinem Gefühl leiten.

Was ich aber sehr spannend finde, sind die Geschichten der anderen Mütter, die sich alle mit ein paar Sätzen zu sich selbst vorgestellt hatten. Wir sind ein bunt gemischter Haufen Mädels im Alter von Anfang 20 bis ca. 42, die Meisten bekommen ihr zweites Kind bis auf eine, da ist Nr. 3 unterwegs. Viele erzählten von ihren Erfahrungen bei der ersten Geburt, von ihrem Alltag mit der zweiten Schwangerschaft und ich fand mich in einigen Beschreibungen wieder. Auch die anderen Mütter sehen, wie ich, den Kurs eher als Auszeit an, das minimiert mein schlechtes Gewissen doch gewaltig.

Nun habe ich noch vier Doppelstunden vor mir und dann geht es mit großen Schritten in Richtung Ende August zu (meinem Bauch nach zu urteilen, ist das schon in ein paar Tagen)

Wie habt ihr euren GVK erlebt, erging es euch wie mir, oder konntet ihr alles so umsetzen wie ihrs gelernt habt?

LG von Nicole