Genäht

Hallo zusammen,

nun hat es mich gepackt mit der Geburtstagsnäherei und so ist einen Tag nach der ersten Geburtstagskrone, die Zweite entstanden. Ich habe nun auch für die kleine Laus eine genäht, damit jeder seine Eigene hat. Beide sind noch stark verbesserungswürdig, doch da ich außer Shirts und Hosen quasi noch keine großen Sachen gemacht habe, bin ich da noch nicht so streng mit mir und denke, dass sie den Damen trotzdem gefallen werden.
IMG_20140723_220257
Auf beiden Kronen habe ich nun auch mal die „Schreibfunktion“ meiner Maschine getestet und bin überrascht, wie gut das klappt 🙂

Ansonsten ist gestern auch das Geburtstagsshirt für meine Nichte fertig geworden, auch hier mit kleinen Ecken und Kanten und ich gebe offen zu, ich bin froh, dass das jetzt endlich erledigt ist, denn dieses Shirt hat mich einige Nerven gekostet. Irgendwie hat das mit der Applikation nicht so hingehauen wie ich wollte und so musste ich die Vorderseite zwei mal neu zuschneiden und auch das Bündchen am Hals wollte nicht so, wie ich mir das vorgestellt habe. Im Großen und Ganzen gefällt mir aber die Zusammenstellung sehr gut, auch wenn sie doch recht bunt geraten ist 🙂
IMG_20140724_155436

Momentan bin ich gerade dabei, einen neuen Schnitt zu testen und stelle wieder mal fest, dass man einfach besser die Anleitungen lesen sollte, bevor man sich ins Getümmel stürzt, denn das würde einem die lästige Auftrennarbeit ersparen. So muss ich nun also die Hälfte dieser Weste noch einmal neu machen aber ich hoffe, dass mir das dann eine Lehre ist 🙂
IMG_20140724_225826
Weil mich schon einige gefragt haben, ob ich nicht auch mal etwas für sie nähen könnte, möchte ich diese Frage ein für alle mal offen hier beantworten:

Nein, ich werde niemals für jemanden anderen als für meine Familie und Freunde nähen. Zum Einen habe ich nicht die Zeit, denn mit der Herstellung der Kleider für meine Läuse bin ich mehr als ausgelastet. Zum Anderen bin ich leider so wenig von meinen Künsten überzeugt, dass ich mich nie im Leben trauen würde, so etwas zu verkaufen. Da hätte ich viel zu viel Angst vor Nichtgefallen, also lasse ich es lieber. Ich habe auch schon festgestellt das es mich ziemlich nervt, etwas für wen anders ganz zwingend und pünktlich fertig bekommen zu müssen. Da ärgere ich mich, dass ich dann keine Zeit habe, meinen Mädels etwas zu machen.

Alllso, isch verkaufffffe garrrrrrnix, soory 🙂

Schönen Abend und liebe Grüße von Nicole

Genäht

Hallo ihr Lieben,

die Geburtstage der Läuse nähern sich mit großen Schritten. Zeit, mit den Vorbereitungen zu beginnen.

Da ich nicht so der Partytyp bin und recht unkreativ, was Mottofeten angeht (und sie eigentlich auch nicht mag und etwas zu übertrieben finde) habe ich mir vorgenommen, meinen Mädels schöne Shirts und Kronen zu nähen, neben den anderen Dingen, die sie bekommen werden.

Den Anfang habe ich mit  der Krone für die große Laus gemacht. Gestern Abend hatte es mich so richtig gepackt und heute Morgen ist sie dann fertig geworden.

image

image

image

image

image

LG vonNicole