Herbstspaziergang

Guten Abend ihr Lieben,

endlich mal ein Feiertag, den wir gemeinsam verbringen konnten, ohne Verpflichtungen. Schon gestern haben wir beschlossen, dass wir viel an die frische Luft gehen wollten, um uns alle mal wieder ordentlich zu lüften.

Gesagt, getan. Mit einer Menge Gepäck, Kind und Kegel brachen wir am späten Vormittag zu einer Waldrunde auf mit dem Vorhaben, einige Geocaches zu finden. Nebenher sammelten die große Laus und ich fleißig bunte Waldschätze, für eine schöne Erntedank-Deko.
wpid-20141003_120251.jpg
wpid-20141003_132713.jpg
Natürlich kamen aber auch andere Waldfreuden nicht zu kurz…
wpid-20141003_132132.jpg
Balancieren auf Bäumen oder nach dem Einen oder Anderen Cache suchen gehörte ebenso dazu,
wpid-20141003_112655.jpg

wpid-img-20141003-wa0000.jpg

wpid-img-20141003-wa0002.jpg

P1000701

P1000709

wie kleine Vesperpausen zwischendurch
wpid-img-20141003-wa0004.jpg
Als wir dann am Nachmittag heim kamen, hatten unsere beiden Läuse so richtig rote Bäckchen und fielen in einen tiefen Mittagsschlaf ♥

Euch allen ein schönes Wochenende!

LG von Nicole

Unser Tag

Guten Abend ihr Lieben,

war das heute nicht ein wundervoller Herbsttag?  Der goldene Oktober hat endlich seinem Namen alle Ehre gemacht und uns so sehr mit seinem Licht erfreut,  dass wir den Tag einfach draußen verbringen mussten!

Ich hätte die ganze Zeit nur fotografieren können,  so gut hat mir die Stimmung gefallen ♥ Einen Teil der Bilder möchte ich euch gerne zeigen und heute einfach mal nicht so viel schreiben.

image

Die Babylaus hat fast die ganze Zeit geschlafen,

image

während die große Laus am Liebsten ganz viel Action hatte 🙂

image

image

image

image

Nun werden wir den Abend gemütlich ausklingen lassen und morgen hoffentlich noch einmal so einen wundervollen Tag erleben.

LG von Nicole

Heute

Hallo ihr Lieben,

auch unser heutiger Tag war mal wieder prall gefüllt mit den unterschiedlichsten Dingen.
Natürlich war ein Hauptbestandteil der Haushalt, doch haben sowohl ich, als auch wir alle zusammen trotzdem ein paar Dinge gemacht, die nicht dem Haushalt zugute kamen 😀

Zuerst einmal habe ich diesen Kameraden vollends fertig gestricktEr wird schon bald in die weite Welt hinaus reiten und hoffentlich ein Kinderherz höher schlagen lassen ♥

Anschließend habe ich Kürbissuppe gekocht, meine erste und sie ist, wie ich finde, recht gut gelungen 🙂

Am Nachmittag, nach einem ausgiebigen Mittagsschläfchen, kam dann Lilly in den Genuss einer ersten Ausfahrt in ihrem neuen Puppenwagen, den die Laus zum Geburtstag geschenkt bekommen hat. Ich war mal so richtig überrascht, wie ausdauernd die kleine Dame ihre Lilly geschoben hat. Wir sind eine wirklich weite Strecke gelaufen und diese hat sie, ohne auch nur einmal zu murren, mit dem Wagen allein zurück gelegt. Hatte ich mich schon darauf eingestellt, den Wagen nach kurzer Strecke selbst zu schieben, so wurde ich dann doch eines Besseren belehrtNun, nachdem die Laus schon friedlich in ihrem Lausebettchen schlummert, habe ich schnell noch ein neues Projekt angeschlagen: Ich probiere mich an einem Paar Stulpen für die Lady, die sie über ihre Jeans anziehen kann und die ihre Beinchen auch an kühleren Tagen mollig warm halten.

Euch allen eine gute Nacht und bis die Tage!

LG von Nicole

Familientagebuch #21

Hallo zusammen,

na, wie habt ihr heute euren Tag verbracht? Habt ihr auch im Kreise eurer Lieben den letzten Ferientag ausklingen lassen und das schöne Wetter genossen?

Wir waren zusammen mit meiner Mutter und meiner Nichte auf einem großen Spielplatz, auf dem ich schon als Kind sehr gerne gespielt habe. Er liegt mitten in der Stadt, doch das merkt man so überhaupt nicht, denn er befindet sich auf einer wunderbar grünen Anhöhe und man bekommt den ganzen Trubel überhaupt nicht mit.

Hier ein paar Eindrücke für euch mit der Kamera festgehalten 🙂Leider durften wir dann auch einem unschönen Schauspiel beiwohnen, wir konnten uns quasi nicht davor retten, denn so ein Pärchen (sie mit Stöckelschuhen und aufgebrezelt bis hinters Ohrläppchen), er son Mister Oberfesch nutzten nämlich den Spieli als ihre ganz persönliche Bühne und legten ein Beziehungsdrama vom aller feinsten aufs Parkett, dass es sonst nur im Fernsehen gibt. Dummerweise hatte die Dame dann auch noch ihren kleinen Sohn dabei….armer Kerl!!!

Auf dem Rückweg schauten wir uns noch ein wenig die Umgebung an und schwelgten in alten Erinnerungen. Mein Mann war hin und weg von der schönen Aussicht, er war hier noch nie und machte eifrig Bilder 🙂Nun werden wir die kleine Lausedame in die Badewanne verfrachten und dann ins Land der vielen bunten Lauseträume schicken ♥

Euch allen einen wundervollen Abend, bis die Tage mal wieder!!!

LG von Nicole

Familientagebuch #14

Hallo ihr Lieben,

es ist Erdbeerzeit, das habe nun auch ich erkannt und so habe ich mir das Lausekind und den Herrn Gemahl geschnappt und bin mit ihnen auf den Markt gegangen, um die süße Frucht auch zu uns nach hause zu holen. So sind wir gemütlich über den Marktplatz geschlendert, haben die Atmosphäre genossen und außer vieeeelen Erdbeeren und Blumen einfach mal NIX gekauft 🙂 Dennoch hat mir das so gefallen, dass ich euch gerne ein paar Eindrücke mitgeben möchteIch finde, man sollte sich ab und an auch mal solche Momente gönnen und einfach mal ein wenig den Alltag vergessen, was einem auf dem Markt ziemlich gut gelingt. Markt hat für mich etwas von früher, ein wenig von Unbeschwertheit und Freiheit, klingt zwar komisch, is aber so 😀

Also wir dann am Nachmittag von den Schwiegereltern heim kamen, stand ein kleines Päckchen vor unserer Türe und das, wo ich mal ausnahmsweise nichts bestellt hatte *lach* Die liebe Elli vom Spirelliplanet hatte neulich meinen Artikel gelesen, in dem ich eine Sitzauflage für unseren Buggy gesucht habe und mir ganz spontan eine von sich geschickt, ist das nicht lieb? Zudem waren viele tolle Utensilien für einen Wellnesstag für mich im Packerl, vielen herzlichen Dank dafür, ich habe mich wahnsinnig gefreut!!!Natürlich haben wir auch noch ganz ganz viele Erdbeeren verdrückt, haben dem kleinen Lausekind noch etwas „Auslauf“ bis zur Eisdiele beschert und das allsamstägliche Bad musste leider auch noch sein, doch nun habe auch ich frei und werde mich demnächst in mein Bettchen begeben.

LG von Nicole