Babyjacke für die herbstlichen Tage / Winterzeit

Hallo ihr Lieben,

nun ist es bald so weit. Meine kleinste Laus wird ab Mitte Oktober ein Kitakind sein und in die Gruppe kommen, in der ihre große Schwester die letzten drei Jahre gewesen ist. Irgendwie ist der Gedanke daran noch sehr unwirklich für mich, doch spätestens seit dem Aufnahmegespräch letzte Woche, muss ich mich so langsam damit anfreunden, denn bis zum Krippenstart gibt es noch einige Dinge zu erledingen.

Neben den üblichen Dingen wie Hygieneartikel, Kuscheltier/Püppchen etc. stehen natürlich auch Wechselklamotten auf der Liste und da ich von der großen Laus einige Dinge aussortieren musste, weil sie einfach verbraucht sind, habe ich nun angefangen, einiges nach zukaufen. So wirklich ärgerlich finde ich das natürlich nicht 🙂 Als bekennende Shoppingqueen hüpfte natürlich mein Herz beim Gedanken, mal wieder etwas für die kleine Laus zu shoppen, doch habe ich mir trotz Shoppingfreude genau überlegt wo und wie ich einkaufe.

Wie ihr ja bereits wisst, habe ich ein Faible für schöne Kindersachen und mir ist wichtig, dass sie nachhaltig produziert wurden, also habe ich einen Teil der Garderobe auf Basaren gekauft und den anderen Teil, hauptsächlich Oberbekleidung, online bestellt. Bei meiner Recherche fielen mir besonders schöne Babyjacken von Babylotta ins Auge und bei einer konnte ich einfach nicht widerstehen. Zum Einen war da dieses zuckersüße Design und zum Anderen die Marke Loud + Proud, die ich schon meiner großen Laus immer sehr gerne gekauft habe.
DSC_1181

DSC_1183

DSC_1185

DSC_1186
Warum sollte die kleine Laus davon nicht auch das Eine oder andere Teilchen im Schrank haben?!

Fürs den Herbst ist die junge Dame nun sehr gut ausgestattet und ich freue mich wie ein kleines Kind, die Jacke an ihr zu sehen. Wenn ich könnte, würde ich sie glatt selbst tragen, so toll finde ich die kleinen Igelchen ♥

Wie ist es bei euch mit Kinderkleidung, habt ihr auch bestimmte Marken, die ihr immer wieder kauft, oder probiert ihr gerne neue Sachen aus? Ich bin da recht konstant und habe mittlerweile viele Kleider von Maxomorra und Loud + Proud für meine Läuse und wurde bisher, was die Qualität angeht, noch nie enttäuscht. Zudem ist es ein gutes Gefühl, auch etwas dazu beitragen zu können, die Umwelt zu schonen und um faire Arbeitsbedingungen zu wissen.

LG von Nicole

– Sponsored Post –

Familienschmuck

Hallo ihr Lieben,

wie so einige von euch wissen, bin ich ein großer Fan von personalisierten Dingen. Nicht etwa, weil ich damit den Besitzstand markieren möchte, nein, eher aus Verbundenheit, aus Liebe zu meiner Familie.

Als die große Laus auf die Welt kam, wuchs in mir der Wunsch, ihren Namen in irgend einer Form bei mir zu tragen. Ein Tattoo kam da schon einmal nicht in Frage, weil ich bei sowas ziemlich wehleidig bin, also machte ich mir lange Gedanken und entschied mich letztendlich für ein Namensarmband, dass sowohl meinen Mann, als auch die große Laus verewigte, mit der Option, auch ein weiteres Kind mit aufnehmen zu können.

Damals hatte ich euch das Armband ja schon gezeigt, doch da einige neue LeserInnen hinzu gekommen sind, möchte ich das noch einmal tun.
DSC_0970

Drei Jahre später, durften wir ja im letzten Jahr die kleine Laus auf dieser Welt begrüßen und so schickte ich das Armband erneut zu Ulli von Luxusweiberl, um auch unserem jüngsten Familienmitglied ein Plätzchen auf unserem Familienschmuck zu geben.
DSC_0028
Das war aber noch nicht alles, denn ich wollte auch meinem Mann ein besonderes Schmuckstück mit seinen Lieben schenken. Also nutzte ich das letzte Osterfest als günstige Gelegenheit, ihn mit „Familienketten“ für uns Beide zu überraschen.
20140412_111427-1
Seine Freude war sehr groß und er trägt sie seitdem mit viel Stolz.

Dem Päckchen mit unseren Ketten lag aber auch noch eine ganz entzückende Überraschung bei, die mein Herz direkt höher schlagen ließ. Unsere Minilaus bekam ein sooo unglaublich wundervolles Armband mit dazu ♥
DSC_0093
Aber auch ihr sollt nicht leer ausgehen, denn die liebe Ulli hat an alle gedacht und mir etwas zum verlosen an euch mitgeschickt, was ich unglaublich lieb von ihr finde: Zur Einführung ihres „Geduldsfadens“, einem wundervollen Armbändchen, dass man sich immer ansehen sollte, wenn es mit der Geduld mal nicht weit her ist, darf ich fünf von euch mit diesem Schmuckstück beglücken.
DSC_0003

DSC_0007
Ihr habt Freunde, denen ihr mal die eine oder andere Portion Geduld wünscht, vielleicht eine frisch gebackene Mama, die viel um die Ohren hat und eine kleine Aufmunterung gut gebrauchen könnte, euch nerven Lehrer, Kollegen oder Geschwister, dann legt einfach das Armbändchen um, lächelt und denkt euch euren Teil 🙂

Ich selbst trage den Geduldsfaden nun schon seit einigen Tagen und muss immer schmunzeln, denn wenn man eines immer und immer wieder braucht, dann ist es Geduld, gerade ich, deren zweiter Vorname Ungeduld ist 🙂

Schaut doch mal auf der Seite von Ulli vorbei, erzählt mir bis zum 29.05.2014, dem Hochzeitstag vom Lausepapa und mir, welches Schmuckstück euch am Besten gefällt und warum ihr unbedingt so einen Geduldsfaden gebrauchen könnt. Kommentiert bitte hier unter diesem Post, damit ich euch alle beisammen habe. Kommis auf FB kann ich leider nicht gelten lassen.

Zeit habt ihr bis einschließlich dem 29. 05. 14, die Gewinner werden die Tage darauf per Random.org ermittelt.

Ansonsten gilt das übliche bla bla….Gewinnspiel nicht von FB gesponsert, ihr müsst euren Wohnsitz oder ne Postadresse in DE haben, über 18 sein und euer Einverständnis dazu geben, dass ich eure Namen hier auf dem Bog veröffentlichen darf. Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. Kommentiert bitte mit einer gültigen Mailadresse, damit ich euch ggf. kontaktieren kann.

Liebes Grüßle und ganz viel Spaß, ich freue mich auf eine rege Teilname ♥

LG von Nicole

Auslosung am 01.06.2014

Über einen wundervollen Geduldsfaden von Luxusweiberl dürfen sich freuen:

Maike G.
Heike S.
Katharina
Sindy E. K.
Püppilotta

Herzlichen Glückwunsch!!!

Bitte sendet mir eure Adresse bis spätestens 03.06.2014 an alltagstipps(ät)gmx.com !

LalaBoo

Hallo ihr Lieben,

wie ihr ja bereits wisst,  stelle ich euch gerne mal Label oder Shops vor, die mich begeistern und von deren Qualität ich überzeugt bin, weil ich mir selbst gerne Tipps von anderen  Blogs hole und dadurch schon so einige mir mittlerweile sehr lieb gewonnene Onlineshops entdeckt habe.

Seit einigen Wochen habe ich nun schon meine Liebe zu Loopschals entdeckt, weil sie so herrlich praktisch sind,  besonders mit Baby. Nichts verrutscht mehr oder fällt auf den Boden, zudem machen sie jedes Alltagsoutfit zu einem Highlight.

Als ich nun auf der Suche nach dem einen oder anderen Loop im Netz unterwegs war, erfuhr ich von einer Bekannten von LalaBoo, einem DaWanda-Shop mit vielen wundervollen Kleidern und Accessoires und weil ich neugierig bin, schrieb ich ein paar mal mit Natalie, der Shop Inhaberin und so erfur ich, neben den Deteilwünschen, die ich bzgl. der Loops hatte, dass sie nur feinste Materialien für ihre Produkte verwendet, was mir natürlich besonders gefällt.

Ein paar Tage später waren die zwei Schmuckstücke dann bei mir und was soll ich sagen…sie sind der Hammer. Sehr genau verarbeitet, nichts verdreht oder verwurstelt, einfach perfekt.
image
Gefallen sie euch auch so gut wie mir?

Ich kann diesen tollen Shop auf alle Fälle weiter empfehlen und für all diejenigen, die auch so gerne bei Gewinnspielen mitmachen, verlinke ich noch einen Blog, bei dem es bald etwas von LalaBoo zu gewinnen gibt, natürlich versuche dann auch ich mein Glück 😉

LG von Nicole

Babygeschenke

Hallo ihr Lieben,

da die Minilaus ja nun so langsam aus ihrem Dornröschenschlaf aufwacht fand ich es an der Zeit nach ein paar Spielsachen für sie zu schauen, denn auch sie soll ein paar Dinge bekonnen, die ihr ganz allein gehören und die sie nicht von der großen Laus geerbt hat.

Ich persönlich bin ja ein strikter Gegner von elektronischem Blinke-Krachmachergedöns und mag viel lieber Dinge für Babys, die sie befühlen- und nach Herzenslust ansabbern können 🙂

So machte ich mich also auf die Suche nach einem Onlineshop,  der auch nette Spielsachen in dieser Kategorie führt,  denn auch aus dem Bekanntenkreis bekomme ich immer öfter die Frage gestellt,  was sich die kleine Dame denn so wünscht.

So stieß ich  letztendlich auf den Babygeschenke-Shop und fand genau das,  was ich gesucht hatte, nämlich diesen hier,  den Oball

image

image

image

Ihn kannte ich damals bei der großen Laus noch nicht und wollte ihn nun unbedingt für die Babylaus haben. So wanderte er natürlich sofort in meinen Warenkorb 🙂 Aber es gibt dort nicht nur Spielsachen, sondern auch nette Kleinigkeiten für die Baby-Erstausstattung, personalisierbare Geschenke, Windeltorten uvm., so dass ich diesen Link sehr gerne an Freunde weitergebe, wenn diese mal ratlos sind.

Nun hoffe ich, dass die Babylaus bald mit ihrem Ball spielen kann, bevor die große Lausedame ihn komplett in Beschlag genommen hat….aber naja, ich weiß ja, wo ich Ersatz finde 😉

LG von Nicole

Wenn Mama schwach wird

Hallo ihr Lieben,

mein Faible für ausgefallene Kinderkleidung kennt ihr ja bereits.  Gerne lasse ich den Läusen auch mal das eine oder andere Teilchen nähen, doch ebenso gerne stöbere ich Stunden lang in Onlineshps herum um Neues zu entdecken. Jacken und Shirts von Maxomorra haben es mir da besonders angetan, ich liebe dieses Design einfach,  alles ist so schön bunt,  auch ohne Comicfratzen und Glitzerzeug. image
Ab und an ist mir aber auch mal nach schlichten, nicht so knalligen Kleidungsstücken, wie momentan bei der Babylaus.
image

image
Für sie wollte ich zu den bereits vorhandenen Klamotten aus der Babyzeit der großen Laus noch ein paar neue Teilchen dazu kaufen,  denn nur auftragen ist ja doof 😉 So kam es, dass ich durch Zufall einen Post auf der Fanpage von ME Super Mom las,  dass es bei Freche Spatzen einen 10 € Aktionscode gibt, was meine Neugierde natürlich weckte. Ich hatte zuvor noch nie von diesem Shop gehört und klickte mich neugierig durch das Angebot. Hier war ich definitiv im Paradies gelandet, denn von Maxomorra über Tutta waren noch weitere unheimlich tolle Marken vertreten. Tutta und Maxomorra waren dann aber Hauptbestandteil meiner Bestellung und natürlich blieb es nicht bei den Klamotten fürs Babykind, für meine große Laus wanderten auch einige Teilchen in den virtuellen Einkaufskorb…ihr kennt das 😉

Ich bin wirklich total happy, dass ich auf diesen Shop gestoßen bin und werde nun in Zukunft noch aufmerksamer die Posts von anderen Fanpages lesen, Tipps wie der von der Super Mom sind einfach bares Geld wert 😉

Ach ja, Freche Spatzen hat mir übrigens ein Sahneteilchen von Tutta für die Adventsverlosung zur Verfügung gestellt, dies könnt ihr an einem der Sonntage gewinnen!
image
Bis bald und liebe Grüße,

Nicole

Biokiste

Guten Abend 😉

Heute ist unsere erste Obst/Gemüse Biokiste für 2-3 Personen eingetroffen, mit folgendem Inhalt:

2 Paprika
3 Tomaten
2 Auberginen
1 Stange Lauch
1 Salat (Ich vermute Lollo Rosso)
4 Äpfel
1 Schale Himbeeren
1 Schale Brombeeren
Trauben

Preis: 20 €

image

Auf den ersten Blick war ich, muss ich ehrlich gestehen,  schon ein wenig enttäuscht. Irgendwie hatte ich mir da etwas mehr drunter vorgestellt. In diesem Fall sind aber die Beeren ansich der Grund, warum sonst so wenig in der Kiste ist. Sie sind in Bioqualität ansich schon sehr teuer, so dass man da schnell auf diesen Preis kommt.

Wenn wir bei diesem Anbieter bleiben, werden wir wohl zukünftig nur noch Gemüse nehmen, da kann man einfach besser Gerichte für die Woche planen.

Ich werde weiter berichten.

LG von Nicole

Hochzeitsbild

Hallo ihr Lieben,

nachdem wir ja kürzlich unseren 4. Hochzeitstag gefeiert haben dachte ich, dass es mal an der Zeit wäre,  unsere Hochzeitsbilder-Sammlung zu erweitern.  Bisher haben wir ja nur ein großes Bild über dem Bett hängen und diverse kleine im Album, also war da definitiv noch Platz für ein weiteres Leinwandbild.

Da mich die Qualität unseres ersten Bildes auf Leinwand, dass wir damals von einer Fotografin machen ließen, so garnicht überzeugt hatte, machte ich mich diesmal selbst auf die Suche nach einem Anbieter, bei dem ich den Druck in Auftrag geben wollte.

Entschieden habe ich mich letztendlich für Myposter.de, weil ich von dort bisher nur Gutes gehört und gelesen hatte. Ein Motiv war schnell gefunden und so konnte ich mich gleich an die Bestellung machen. Hier wurde ich schon einmal nicht enttäuscht, vom Hochladen des Bildes über die Auswahl der Effekte, bis hin zum Zahlungsvorgang und Auftragsfreigabe lief alles reibungslos und so wartete ich gespannt auf die Lieferung. Diese lies leider mit 14 Tagen etwas länger auf sich warten als mir persönlich lieb war, doch wurde ich durch die außergewöhnlich gute Qualität des Bildes recht schnell versöhnt.
image
image
image

Die Farben sind absolut brilliant, das Foto ansich sehr scharf und auf einen sehr festen und guten Untergrund gedruckt, sowie auf einen soliden und recht schweren Rahmen gespannt. Hier blieben wirklich keine Wünsche offen. Ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden und kann Myposter.de uneingeschränkt weiter empfehlen. Für gute Qualität warte ich auch gerne mal länger.

Wenn das Lausebaby in ein paar Wochen auf der Welt ist, werden wir von ihm, wie auch schon von der Laus, ein Portrait malen lassen und zwischen diesen beiden Bildern wird diese tolle Leinwand dann ihren Platz finden. ich freue mich!

LG von Nicole

Wickeltasche für modebewusste Mütter + Gewinnspiel

Hallo ihr Lieben,

seid ihr auch schon einmal an dem Punkt angelangt, wo euch dieser ganze „Kinderkramstyle“ ein wenig auf die Nerven gegangen ist, wo ihr euch und eure Klamotten und Accessoires nicht mehr im Spiegel anschauen wolltet? Also ich schon.

Ich erinnere mich noch genau daran, die Laus war so ca. 6 – 8 Monate alt und ich hatte mein Äußeres so satt. Immer diese Schlabberklamotten, die praktischen Frisuren, immer diese Babytaschen mit allerlei Krimskrams, kurz und gut, es musste sich etwas ändern. So begann ich langsam wieder, meinen Schrank nach den alten, lieb gewonnenen Stücken zu durchforsten, Neues auszuprobieren und endlich wieder auf mich selbst zu achten. Nicht, dass ich das Mamasein verleugnen wollte, aber ich wollte einfach mal wieder anders aussehen und „interessant“ sein. So erfand ich alle möglichen Kombinationen, wie ich die Kinderutensilien mitnehmen- aber dennoch chic aussehen konnte. Da wurde die normale Handtasche zur Wickeltasche umfunktioniert, was aber leider den Nebeneffekt hatte, dass ich nicht immer alles mitnehmen konnte, was ich brauchte.

Irgendwann, da war die Laus aber schon aus dem „Gröbsten“ raus, stieß ich auf eine wundervolle Kombination aus Wickel- und Handtasche die genau das war, was ich immer gesucht hatte. Zum Einen praktisch und geräumig für die Babysachen und zum Anderen absolut trendy und chic. Die Caprice Bag von JJ Cole sieht wie ein klassischer Shopper aus, hat es aber in sich. Neben diversen Taschen (auch für die Babyflaschen) ist eine Wickelunterlage im gleichen Design, sowie Halterungen inklusive, mit denen man das Schmuckstück am Kinderwagen befestigen kann. Damit aber nicht genug. Die Tasche lässt sich noch weitaus vielseitiger verwenden. Ist man zu Fuß unterwegs, so klickt man einfach den Tragegurt ein und verwandelt die Caprice Bag in eine bequeme Tasche, die man sich bequem über die Schulter hängen kann. Natürlich kommt aber auch die „Dame von Welt“ auf ihre Kosten, mit den zwei Seitengriffen ist sie auch locker an den Arm gehängt und schaut zu jedem Outfit super aus. Aber genug geschwärmt. Ich lass hier einfach mal Bilder sprechen, damit ihr euch selbst ein Bild machen könnt.DSCF7121DSCF7107DSCF7123DSCF7120DSCF7110 Na, habe ich zu viel versprochen? Ich selbst weiß nun auf alle Fälle, was es für unser zweites Lausekind für eine Wickeltasche geben wird, da kommt garantiert kein Frust mehr auf und ich kann von Anfang an als hippe Mami durch die Gegend marschieren 😉

Was sagt der Hersteller selbst über sein Raumwunder?

Caprice Bag: Ein Shopper als Wickeltasche

Die Caprice Bag von JJ Cole sieht wie ein klassischer Shopper aus, hat es aber in sich: In der geräumigen Wickeltasche ist in zehn Innen- und Außentaschen alles perfekt verstaut, was Mama und Baby unterwegs brauchen. Die passende dazugehörige Wickelunterlage im grafischen, schwarz-weißen Blattmuster „Silver Drop“ ist so immer griffbereit. Eine isolierte Flaschentasche hält Getränke sicher an Ort und Stelle. Dank eines innovativen Befestigungs-Systems wandert die Tasche unterwegs mit wenigen Handgriffen von der Schulter an den Kinderwagen – und hält dort garantiert ohne zu verrutschen. Hat Mama mal keine Hand frei, verschafft der abnehmbare Schultergurt Bewegungsfreiheit.
– Frei von PVC und Phthalaten.
– UVP: 59,95 €
– Im Handel erhältlich

Da mich die Caprice Bag absolut überzeugt hat, möchte ich sie gerne an euch verlosen, denn bis zur Geburt vom Lausezwerg ist es ja noch eine ganze Weile hin. Die Tasche möchte JETZT hinaus in die Welt getragen werden und den Gefallen möchte ich ihr auch gerne tun. Es wäre ein Jammer, wenn sie so lange im Karton ihr Dasein fristen müsste bis ich wieder Nachwuchs bekomme 😀

Wer die Tasche gerne gewinnen möchte, bekommt von mir die folgenden Aufgaben:

-Ihr seid Leser / Follower meines Blogs
-Postet mir ein Foto eurer alten Wickeltasche auf meine Facebook-Pinnwand und sagt mir, warum ihr unbedingt diese hippe Tasche haben müsst
-Teilt das Gewinnspielchen 1x auf Facebook oder Twitter
-Schreibt mir hier unter diesen Post einen Kommentar mit den Links dazu.

Ansonsten gilt wie immer

Ihr wohnt in DE, habt kein Problem damit, dass ich euren Namen für die Gewinnbekanntgabe veröffentliche, erfüllt ALLE Teilnahmepunkte, wisst, dass das Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht und auch nicht von Facebook gesponsert wird, habt auf dem Schirm, dass der Rechtsweg ausgeschlossen ist, alles ganz einfach 😀

Ihr habt bis zum 05.05.2013, 23:59:59 Uhr Zeit, den Gewinner lose ich in der darauf folgenden Woche aus und werde ihn spätestens am 08.05.2013 bekannt geben.

Ich wünsche euch viel Glück und freue mich auf vieeeeeeeeeeeeeeeeele Kommentare und tolle Bilder eurer alten Wickeltaschen 😀

LG von Nicole

Freizeitbeschäftigungen

Hallo ihr Lieben,

geht es euch auch manchmal so, dass euch die Spielideen ausgehen, wenn ihr mit euren Kindern eine längere Zeit daheim seid? Mir auf alle Fälle schon, zumal die Laus ja noch ein Einzelkind ist und nur sich selbst, oder eben uns als Eltern hat, mit denen sie sich beschäftigen kann. Wenn sie einmal größer ist, wird sie auch mal Freundinnen einladen können, doch solange müssen wir uns eben als Eltern etwas mehr Gedanken machen.

Für die anstehenden Pfingstferien habe ich auf alle Fälle schon einmal vorgesorgt und ein paar Dinge geordert, die eine wundervolle Abwechslung zu den vorhandenen Spielsachen sind. Schwerpunkt meiner Internetrecherche war diesmal „Made in Germany“, denn nach all den Meldungen in den Letzten Wochen, wonach sehr viele Kinderspielsachen aus Fernost stark mit chemischen Substanzen belastet sein sollen, konnte ich da einfach nicht mehr mit gutem Gewissen kaufen und schaute mich nach Alternativen um.

Fündig wurde ich letztendlich bei d-toy, einem Onlineshop der es sich auf die Fahnen geschrieben hat, ausschließlich Produkte Made in Germany anzubieten, die sowohl ihren qualitativen, als auch gesundheitsbewussten Ansprüchen gerecht werden konnten. All die über d-toy vertriebenen Produkte stammen von Herstellern aus Deutschland, meist sogar von kleinen, erfahrenen Familienunternehmen und garantieren absolute Schadstofffreiheit.

Bei dieser Bestellung habe ich mich für drei Dinge entschieden bei denen ich denke, dass unsere junge Dame zum Einen eine Menge Spaß damit hat und zum Anderen auch ein wenig Lerneffekt dabei ist. Es landeten eine Schaukel, Straßenmalkreide und Knete in meinem virtuellen Einkaufskorb und schon kurze Zeit später erhielt ich die Versandbestätigung. Normalerweise wäre das Packerl schon am nächsten Tag bei mir eingetroffen, wenn ich zuhause gewesen wäre, so konnte ich es eben erst einen Tag später in Empfang nehmen.
20130412_16161220130413_175531

Die Schaukel haben wir natürlich sofort eingeweiht und sind sehr begeistert, die anderen Dinge verwahre ich bis zu den Ferien, damit noch ein wenig Spannung erhalten bleibt 🙂

Alles in allem bin ich mit meinem Einkauf sehr zufrieden. Die Produkte sind toll, der Service und das Preis / Leistungsverhältnis ebenfalls und wenn man damit auch noch die Gewissheit hat, für sein Kind etwas Gutes gekauft zu haben, bleiben einfach keine Wünsche mehr offen!

Worauf legt ihr Wert beim Spielzeugkauf?

LG von Nicole