Mein neues altes Nähzimmer

Hallo ihr Lieben,

ganz still und leise melde ich mich wieder zurück, ohne viel Aufsehen und Tamtam.
Lange war ich nun weg und das war auch gut so. Ich hatte sehr viel Zeit für andere Dinge und musste mich auch nicht dem täglichen Druck aussetzen, etwas posten zu müssen.

Die letzen Monate ist nicht wirklich viel aufregendes passiert, zumindest nichts wissenswertes für euch. Wir haben unser Leben weiter gelebt, hatten Höhen und Tiefen, Freude und Schmerz. Das ganz normale Leben eben

Weiterlesen

Blogpause

Hallo ihr lieben Besucher meiner Seite,

sicherlich wundert ihr euch, dass es hier die letzten Monate sehr ruhig geworden ist.
Meinen Followern auf Facebook habe ich es bereits geschrieben, doch da es auch reine Blogleser gibt, möchte ich es nicht versäumen, auch euch zu informieren. Weiterlesen

Wanderungen mit (Klein)kindern können sehr spannend sein

Wanderungen mit (Klein)kindern können sehr spannend sein, doch wie stelle ich das an?

Hallo ihr Lieben,

wer uns schon länger folgt weiß, dass wir sehr gerne in der Natur unterwegs sind. Dies liegt zum Einen an unserem großen Hobby Geocaching und zum Anderen daran, dass wir zu unserem eher „bewegungslosen“ Berufsalltag einen Ausgleich brauchen.

Wenn es unsere Zeit zulässt, wir endlich einmal ein Wochenende oder Urlaubstage ohne Verpflichtungen haben, planen wir gerne auch mal Routen, die den kompletten Tag ausfüllen und unsere Mädels müssen uns notgedrungen begleiten. Mittlerweile sind beide schon so groß, dass das gut machbar ist und das tolle daran ist ja, dass wir sogar Stecken wählen können, die nicht unbedingt kinderwagentauglich sind. Dies hat uns zwar schon einige Zecken eingehandelt, doch wurden wir dafür mit wundervollen Plätzen entschädigt, die wir sonst wohl niemals gefunden hätten
Unsere Läuse sind eher mäßig begeistert, wenn es mal wieder auf Wanderschaft geht, doch das kennen wir schon und haben uns entsprechend darauf eingestellt. Meist ist es nämlich so, dass wir alle dann am Ende ganz begeistert heim kommen und von daher „ignorieren“ wir das anfängliche Gemecker gerne mal Weiterlesen

Zurück in den Alltag – Und dann?

Hallo zusammen, 

drei Wochen war ich nun daheim, seitdem unser Maikäferchen zurück in den Himmel geflogen ist. Eine Woche davon krank geschrieben und 2 Wochen hatte ich Urlaub, die ich schon, bevor ich wusste was passieren wird, beantragt hatte. Eigentlich wollte ich diese zwei Urlaubswochen genießen, mich auf unser Baby freuen, die ersten Weihnachtseinkäufe tätigen, statt dessen war ich im Krankenhaus, saß ich bei diversen Ärzten rum, oder zermarterte ich mir mein Hirn darüber, warum unser Käferchen nicht weiter leben konnte Weiterlesen

Und plötzlich hört sich die Welt für einen Moment auf zu drehen, bevor sie dir mit voller Wucht ins Gesicht schlägt 

Hallo ihr Lieben,

nun sind schon zwei Wochen vergangen, seit dem unser Maikäferchen zurück in den Himmel geflogen ist. Zwei Wochen voller Trauer, Erschütterung, Sehnsucht, aber auch zwei Wochen mit vielen Gesprächen, sehr berührender Post von Menschen, die wir garnicht kennen, von Menschen, die uns gut nachfühlen können, weil sie ähnliches erlebt haben,  aber auch von Menschen, von welchen wir niemals mit einer direkten Anteilnahme gerechnet hätten. Dafür sind wir sehr dankbar. Weiterlesen

Maikäferchen, flieg ! 

Mein liebes kleines Maikäferchen,

wir alle vermissen dich sehr, obwohl wir dich nie wirklich kennen lernen durften. Warum nur bist du so früh wieder gegangen?

Vom ersten Tag an als ich erfuhr, dass ich dich unter meinem Herzen trage, war die Freude sehr groß, aber ebenso die Angst, du könntest genau so schnell wieder gehen, wie die anderen beiden Seelchen, die schon nach wenigen Tagen wieder in den Himmel zogen. Weiterlesen

Vorsorgeuntersuchungen und ihre Folgen. Lasst euch nicht so verunsichern, wie ich es tat.

Hallo ihr Lieben,

bald sind die ersten 3 Monate meiner dritten Schwangerschaft geschafft und sie waren lange nicht so unbeschwert, wie die meiner beiden Läuse. Vielmehr saß mir diesmal die Angst im Nacken.

Dies liegt mit Sicherheit zum Einen an den beiden sehr frühen Fehlgeburten und zum Anderen an der Inkompetenz und Sturheit meines Gynäkologen, mit welchem ich bei den Mädels eigentlich sehr gute Erfahrungen gemacht hatte (mal abgesehen von seinen Launen und seiner negativen Einstellung gegenüber Hebammen). Weiterlesen

Einschulung und 6. Geburtstag

Meine liebe große Laus,

auch wenn es schon einige Wochen her ist, möchte ich es auf keinen Fall versäumen, von deinem ganz besonderen 6. Geburtstag zu berichten, denn du bist nicht nur 6 geworden, sondern hattest am selben Tag auch noch Deine Einschulung

Das letzte Jahr mit dir war sehr spannend, denn du bist nun endgültig aus deinem Prinzessinnenschlaf aufgewacht und hast dich mit allen Sinnen ausprobiert. Wir haben dich wild, frech, unverschämt, feinfühlig, liebenswert und fürsorglich erlebt und das in einer so wundervollen Mischung, dass ich zurückblickend sagen kann, das ich sehr stolz auf dich bin und ich dich gar nicht anders haben möchte, Weiterlesen

Aller guten Dinge sind drei, oder: Alles neu, macht der Mai!

Hallo ihr Lieben, 

sicher ahnt ihr schon, was ich euch erzählen möchte, die Überschrift lässt es ja schon vermuten, dass uns große Veränderungen ins Haus stehen und jaaaaa, Eure Vermutung ist sowas von richtig und wir freuen uns sehr, es endlich der ganzen Welt erzählen zu können: Unsere beiden Lausemädels bekommen noch ein Geschwisterchen ❤ Weiterlesen

Drei

Meine liebe kleine große Laus,

vor einer Woche haben wir schon deinen 3. Geburtstag gefeiert. Ich erinnere mich noch genau, wie ich den Geburtstagspost für deine große Schwester schrieb, mit genau der selben Überschrift. Nun bist du drei und ich überlege mir wie an jedem eurer Geburtstage, wo bloß die Zeit hin geflogen ist. Vor genau drei Jahren war die große Laus genau so alt wie du jetzt und ganz stolz, nun große Schwester zu sein, aber auch eifersüchtig auf dich kleines Zauberwesen Weiterlesen