Veränderungen

Hallo ihr Lieben,

2016 ist für uns ein Jahr mit einigen Neuerungen. Die kleine Laus wird der Krippengruppe entwachsen und unsere große Laus ist tatsächlich bald ein Schulkind. Irgendwie kann ich das Ganze noch gar nicht so recht glauben, doch wenn ich mir die zwei Damen dann so anschaue ist mir schon klar, dass die Beiden in den letzten Monaten ganz schön groß und selbständig geworden sind. Die kleine Laus quasselt schon fast so viel wie ihre große Schwester, singt mit ihren 2,4 Jahren schon ganze Lieder völlig fehlerfrei auswendig und eifert auch sonst uns allen hinterher. Die Große beginnt sich für Zahlen und Buchstaben zu interessieren, ihre Bilder nehmen ganz langsam Gestalt an und sie tut mittlerweile schon so viele Dinge ganz selbständig, was natürlich eine große Entlastung ist, wenn unsere Kleinste mal wieder einen ihrer berühmten Zickenausbrüche bekommt 🙂

Diese neue Selbständigkeit unserer großen Laus wollten wir natürlich angemessen belohnen und ihr damit zeigen, dass sie nun schon zu den „Großen“ gehört und so haben wir begonnen, die ganzen „Kleinkindsachen“ so langsam durch „Schulkindsachen“ zu ersetzen.

Einen großen Part nahm da die Umgestaltung ihres Schlafbereichs ein. Schon lange lag sie uns damit in den Ohren, dass sie nun endlich eine große Decke und ein großes Kissen haben wollte und so brachte ihr das liebe Christkind vor gut einer Woche endlich das gewünschte Bettzeug und passend dazu noch die von mir so sehr verabscheute Katzenbettwäsche mit diesem Modekätzchen drauf 😀

Gleichzeitig wurde auch eines unserer letzten DIY Projekte im alten Jahr fertig. Der Lausepapa hat, bzw. ist noch dabei, den Beiden Bettregale zu bauen, damit Nachtlicht, Taschentücher und ein Wasserglas einen guten Platz für die Nacht haben. Das Erste bekam die große Laus, um wenigstens ihren Bereich noch im 2015 fertig zu bekommen.
DSC_3633

DSC_3638

DSC_3641

DSC_3647

DSC_3635

Die kleine Laus, die bis dato noch im Schlafsack geschlafen hatte, hat nun das kleine Bettzeug ihrer Schwester vererbt- und vom Christkind tolle Baggerbettwäsche bekommen und ist mächtig stolz, nun auch eine Decke zu haben. Auch sie wird in den nächten Tagen noch ein Bettregal bekommen, die Materialien dafür liegen schon bereit.
DSC_3640

DSC_3642

DSC_3645

DSC_3652
Meine beiden großen Läuse fühlen sich in ihrem neuen Schlafbereich nun sichtlich wohl und auch ihr Selbstbewusstsein hat deutlich zugelegt. Kein Baby mehr zu sein ist ja unter den FreundInnen ziemlich wichtig und so können die Beiden nun stolz ihr Kuschelreich präsentieren.

Wann seid ihr mit euren Kindern auf großes Bettzeug umgestiegen, bzw. habt vom Schlafsack auf Decke gewechselt? Was habt ihr für Bettzeug gekauft? Wir haben uns bei beiden Läusen für Ganzjahresdecken entschieden, weil wir einfach nicht den Platz für die Lagerung der nicht gebrauchten Decken haben und weil es einfach praktischer ist.

Liebe Grüße von Nicole

– Sponsored Post –