Stonz Bootis im Test

Hallo ihr Lieben,

da muss man erst ein zweites Kind bekommen, um endlich die passende Outdoorbekleidung für Laufanfänger zu finden……

Seit ich Mutter bin, bewege ich mich sehr viel in sozialen Netzwerken. Ich lese in Gruppen, Foren, auf anderen Blogs etc.. Viele der Tipps, die ich für mich passend finde, versuche ich dann auch direkt umzusetzen und meist bin ich dann richtig euphorisch, wenn etwas zu uns passt.

Vor einigen Wochen las ich in einer Tragegruppe dann das erste Mal von „Stonz Bootis“, die einige Tragemamas als DAS non plus ultra für warme Füße ihrer Traglinge anpriesen. Das machte mich natürlich neugierig, denn bisher packte ich der kleinen Laus ihre Füße immer in ziemlich kompliziert anzuziehende und am Ende doch rutschende Stiefelchen, oder einfach in Socken oder Krabbelschühchen.

Besonders glücklich war ich nie damit, nahm es aber in Ermangelung einer besseren Alternative, zähneknirschend hin. Bis heute.

Heute habe ich nun zum ersten Mal die Stonz Bootis getestet und seitdem ist alles anders. Seit heute kann ich die Schwärmenden Mamas aus der Tragegruppe verstehen. Seit heute schwärme ich nämlich auch, denn diese Bootis sind endlich die Lösung für unsere kleine Laufanfängerin.

Ja, unsere kleinste Laus kann nun auch laufen. Sie ist zwar noch recht wackelig, doch lässt sie es sich nicht nehmen, die Welt immer mehr auf ihren eigenen kleinen Beinchen zu erkunden und genau da kommen die Bootis ins Spiel. Seit wir das Geocaching für uns entdeckt haben, sind wir ja sehr oft auf Tour. Bisher mussten wir die kleine Laus immer im Kinderwagen sitzen lasen, da uns das ohne richtige Schuhe an den Füßen, für die kleine Dame dann doch etwas zu kalt und nass war. Krabbelpuschen oder Socken sind dafür einfach nicht geeignet. Die Bootis schon. Einfach über die Puschen drüber gezogen, eignen sie sich hervorragend für kleine Weltentdecker und so müssen wir unsere kleine Minicacherin nun endlich nicht mehr im Wagen „gefangen“ halten. Sollte es mal besonders kalt werden, gibt es sogar noch extra Fleecebootis, die quasi als Innenschuh fungieren, also ein „Rundum-Sorglos-Paket“.

Da ich wegen meiner momentanen Grippe nicht cachen gehen kann, habe ich euch ein paar Bilder vor unserer Türe gemacht. Ich denke sie sagen schon alles aus 😉
DSC_1561

DSC_1574

DSC_1576

DSC_1577

DSC_1591

DSC_1607

DSC_1608

DSC_1614

DSC_1636
Unsere Laus war richtig happy, dass sie gestern trotz nasser Straßen durch die Gegend wackeln durfte und fühlte sich rundum wohl in ihren neuen Bootis. Ich hatte große Mühe, sie wieder heim zu bringen, denn in Pfützen hüpfen und Radl fahren macht wesentlich mehr Spaß, als in der ollen Wohnung zu sitzen; -)

Nun können sie also kommen, die ganz großen Abenteuer für unsere kleine Laus und ich bin mir sicher, die Stonz Bootis werden sie eine ganze Weile dabei begleiten.

Ab heute Abend beginnt bei Stonzwear übrigens der große WSV, vielleicht gönne ich der kleinen Entdeckerin auch noch die Fleece-Bootis, denn der Winter ist die letzten Tage ja noch einmal zurück gekehrt 🙂

LG von Nicole

– Sponsored Post –