Gartenparadies

Hallo ihr Lieben,

schon seit einiger Zeit wollte ich euch einmal unser kleines, aber feines Gartenparadies vorstellen, weil es einfach mittlerweile zu einem sehr lieb gewonnenen Ort für meine Familie und mich geworden ist.

Vor sieben Jahren, als mein Mann und ich in diese, unsere erste gemeinsame Wohnung gezogen waren, gab es am Haus noch keinen Garten. Statt dessen war da ein trister, grauer Hinterhof, in dem langweilige Steinplatten verlegt waren. Absolut kein Ort, um sich wohl zu fühlen, geschweige den laue Sommerabende dort zu verbringen.

Mit den Jahren aber, verwandelten wir diesen trostlosen Ort aber zu dem, was er heute ist, ein Gartenparadies im Miniaturformat. Dies gelang aber nicht auf Anhieb. Lange probierten wir, was am Besten passt, welche Pflanzen sich dort im Halbschatten wohl fühlten etc. und mussten ab und an auch feststellen, dass eben nicht alles umsetzbar ist.

Als dann irgendwann klar war, in welche Richtung das Ganze gehen sollte, machten wir uns dann auch Gedanken über die “Innenausstattung”. Es war gar nicht so einfach, die passenden Gartenmöbel und Stuhlauflagen zu finden und so verging eine lange Zeit, in der wir einfach improvisierten. Nach langer Zeit des Stöberns nach einem schönen Ampelschirm in Baumärkten und Onlineshops haben wir dann einen gefunden. Im Shop von Edinger gab es den perfekten Ampelschirm für unsere Bedürfnisse. Die Stühle und Tische mussten dann aber noch einige Zeit auf sich warten lassen, da wir uns nicht sofort einig über Farbe und Material waren. Irgendwann jedoch war alles fertig und so können wir uns nun im Sommer täglich an allem erfreuen ♥

image

image

image

Für uns ist unser Garten viel mehr als nur ein Garten. Er ist unsere Oase der Erholung und Entspannung, Urlaubsersatz, Kinderparadies und mein persönliches Hobby. Am meisten Spaß macht es mit der ganzen Familie draußen unsere Lieblingsgerichte zu essen.

Welcher Ort in eurer Wohnung oder in /an eurem Haus ist euch am liebsten?

LG von Nicole