Vorbereitung auf den Sommer

Hallo ihr Lieben,

meine Tage im Büro sind so langsam gezählt und ich mache mir nun des öfteren Gedanken darüber, was ich denn dann mit meiner vielen Freizeit anstellen könnte. Die Laus ist ja in ihrer Kita gut aufgehoben und so werde ich dann tatsächlich ein paar ruhige Tage nur für mich haben. Natürlich ist erst mal die Bude fürs Baby vorbereiten angesagt, Bettchen aufbauen, Klamöttchen waschen etc. doch ich habe mir ganz fest vorgenommen, sehr viel zu entspannen, mich nicht stressen zu lassen und vor allem auch viel ins Freie zu gehen um viel frische Luft abzubekommen. Nach all den tristen Wintermonaten und dem bisher nur durchwachsenen Frühling hat das mein kleines Bauchzwergchen auch bitter nötig.

Haltet mich für verrückt, aber ich habe mir tatsächlich eine „Wohlgefühl-Entspannungs-To-Do-Liste“ geschrieben und werde versuchen, diese ganz gewissenhaft abzuarbeiten. Glaubt ihr nicht? Dann schaut mal her:

In meinen 9 Wochen vor der Entbindung werde ich

– mich, nachdem die Laus in der Kita ist, noch einmal für ein oder zwei Stündchen aufs Ohr hauen
– Jeden Tag gemütlich, ganz bewusst und gesund frühstücken
– Auch mal alle 5 fe gerade sein lassen und sinnlos Zeit vor dem Fernseher verbringen
– Nur dann Besuch empfangen, wenn ich wirklich Lust drauf habe
– Mit der Laus nach dem Kindi Eis essen gehen 😀
– Mir ein paar nette Klamöttchen für nach der Schwangerschaft zulegen (besonders hat es mir in diesem Jahr die Bademode von Esprit angetan)
– Noch ein wenig fürs Zwergchen shoppen
– Mir schöne Dinge für den kurz nach dem ET anstehenden 3. Lausegeburtstag überlegen

Jeden Tag kommen neue Punkte hinzu und ich freue mich schon jetzt, jeden einzelnen Punkt genussvoll abzuarbeiten.

Nun drücke ich noch die Daumen, dass mich wenigstens der Sommer nicht im Stich lässt und mir ein paar wundervolle Wochen beschert, so dass ich gestärkt meine neuen Aufgaben als 2 fache Mama übernehmen- und noch ein paar wundervolle Reserven in den nächsten Winter mitnehmen kann.

Wie habt ihr die Zeit vor der Geburt verlebt. Wurde alles anders als geplant, oder habt ihr euch auch bewusst viel Zeit für euch genommen?

LG von Nicole