Geburtstag

Hallo ihr Lieben,

am Sonntag durften wir mal wieder einen besonderen Tag in der Familie feiern, denn mein Mann hatte Geburtstag. Da ich es von früher her noch so kenne, dass es zum Geburtstag einen Kuchen- und auch einen Geburtstagstisch gibt und ich möchte, dass auch unsere kleine Lady diese wundervollen Erinnerungen aus ihrer Kindheit mit nimmt, habe ich in diesem Jahr wieder damit angefangen, denn so langsam bekommt das Lausekind schon mit, was da bei uns so vor sich geht.Man merkte ihr direkt an, dass sie schon ein wenig etwas mit dem Wort Geburtstag anfangen konnte, denn als ich ihr beim Tisch richten gesagt hatte, dass der Papa heute Geburtstag hat, war sie gleich Feuer und Flamme und brabbelte nur noch „Deburtsdad“ vor sich hin und „Kuche“. Ich denke mal, dass sie da schon so einiges aus der Kita aufgeschnappt hat und sich nun erinnert ♥
Kaum kam mein Mann zur Türe herein, stürmte sie auf ihn zu und rief gaaaaanz laut „Kuche“,Papaaaaaaaaaaa „Burtsdad“, ich hätte sie am Liebsten angeknabbert, so goldig war das *hach*
Am Nachmittag hatten wir uns dann ganz dezent bei den Schwiegereltern zum Essen eingeladen und mein Mann bekam, nach seinem Wunschkuchen (Kalter Hund) dann auch noch eines seiner Lieblingsessen (Pasteten).Alles in allem war es ein sehr gelungener Tag, wenn gleich man schon gemerkt hatte, dass es der kleinen Maus nicht so ganz dolle ging, aber nun wissen wir ja, was es ist: Die Eckzähne wollen endlich raus ans Tageslicht.

Euch allen einen schönen Abend!!

LG von Nicole

  • Simone_redl

    Hallo!
    Für uns ist das Geburtstagsfeiern auch immer ganz wichtig und es wird die ganze Familie eingeladen (können schon mal 25 Leute sein)! Natürlich gibt es bei uns auch einen Geburtstagstisch und eine Geburtstagstorte, die das Geburtstagskind selbst anschneiden oder angreifen (wie es unsere Kleinen immer machen) darf!
    Ich finde es schön, dass du deine Kindheitserninnerungen an deine Kinder weitergibst, auch ich führe diesen „Brauch“ durch!
    lg Simone Redl